Mittwoch, 15. April 2015

... auch bis an Ende dieser Welt...am Meer am Strand wo Sonne scheint..

Jede Menge Gänse, jede Menge Schafe und nur ein paar Menschen trafen wir am Ende der Welt, in Westerhever. An der nordwestlichen Spitze der Halbinsel Eiderstedt liegt Westerhever, bekannt vor allem wegen des Leuchtturms Westerheversand. 

Was für ein Spektakel, als sich tausende von Gänsen, die auf den Wiesen rasteten, plötzlich laut schnatternd in die Lüfte erhoben. Ganz großes Kino! 
Was für uns imposant anzuschauen war, ist für die Westerhever Bauern leider existenzbedrohend.










Da wir spontan an die Nordsee gefahren sind, ohne vorherige Hotelbuchung, hatten wir in St. Peter-Ording Pech. Es waren keine zwei Zimmer mehr zu bekommen "es ist Ostern!" (vorwurfsvoller Blick einer eher unfreundlichen Dame in der Touristeninfo...), also fuhren wir nach unserem Ausflug nach Westerhever nicht zurück nach SPO, sondern nach Tönning.


Ruck zuck war dort eine Übernachtungsmöglichkeit gefunden - mit Blick auf die Eidermündung.


Abends machten wir noch einen Abstecher zum Eidersperrwerk.


Vollmond 





Freitag, 10. April 2015

Nordseeliebe

Als Hamburgerin noch nie in St. Peter-Ording gewesen? Gibt's eigentlich gar nicht, oder? Ist aber so gewesen und sollte sich zu Ostern ändern. Ich wollte da immer schon mal hin. Habe letzte Woche mit meiner Freundin telefoniert, das Wetter für die folgenden Tage abgecheckt und  kurzerhand beschlossen, dass wir mit den Kindern für ein paar Tage hoch fahren.


Beste Entscheidung ever! Nach sieben anstrengenden ersten Wochen im neuen Job habe ich mich wie Bolle auf die vier freien Tage gefreut. Ausspannen, viel frische Seeluft tanken, lange Strandspaziergänge, lecker Fisch essen - darauf hatte ich Lust. Und genau so war es. Herrlich!



Viel Sonne, blauer Himmel, aber eisiger Wind am Strand.



Die Mädels konnten gar nicht genug von den Dünen kriegen.










Diese endlose Weite...  das war wirklich einzigartig












Montag, 6. April 2015

Frohe Ostern

Ein bißchen spät..., aber trotzdem noch frohe und sonnige (Rest-)Ostern!


Wir waren zwei Tage an der Nordsee und haben uns ordentlich den Wind um die Nase wehen lassen.
Mehr Fotos dazu in den nächsten Tagen.