Donnerstag, 12. März 2015

12 von 12 im März 2015

12 von 12 - was ist das? 
Man knipst an jedem 12. eines Monats über den Tag verteilt viele Fotos, wählt 12 davon aus und zeigt sie im Blog.

***

Donnerstagmorgen - frostig ist es, ich musste Eiskratzen. Auf geht's zur Arbeit. Woche vier im neuen Job. Angenehm kurzer und vor allem staufreier Arbeitsweg. Vorbei die Zeit, mich durch die vollen Straßen der Stadt zu quälen.  


Statt des schicken Winterhude ist nun das beschauliche Buxtehude mein Ziel. Krasser Unterschied, aber auch sehr schön, wie ich finde Und ja, Buxtehude gibt es wirklich!



im Büro angekommen


Mittagspause. Überall begegnet man in der Has'- und Igel-Stadt Buxtehude auf die zwei Figuren.





Feierabend! Jetzt schnell nach Hause.


Da isser wieder - der Igel


und hier der Hase


Zuhause.


Abendessen. Mit Töchterchen über den Tag austauschen. Bisschen Haushalt. Unseren geflügelten Haustieren "Hallo" sagen. 

Einer unserer beiden Wellensittiche ist ganz fürchterlich in der Mauser.


Dann Sofa und GNTM, währenddessen Fotos hochladen. 
Und jetzt ins Bett!



Caro listet wie immer alle Teilnehmer. 

Der Ursprung dieser Aktion liegt hier.

Blick zurück?

Dienstag, 3. März 2015

Dem Alltag entfliehen | Elbliebe




Luzia Pimpinella hat ihr Fotoprojekt "Beauty is where you find it" wiederbelebt. Grandios, dass diese Aktion weitergeht, ich war immer gerne dabei!

Das Thema für den Februar war



Der Februar ist bei mir eher nicht der Monat, in dem ich dem Alltag entfliehe, Ferien sind meist noch nicht in Sicht. Und im Moment ist der nächste richtige Urlaub sogar noch ganz weit entfernt, denn ich habe gerade einen neuen Job angefangen und da ist Urlaub natürlich erstmal gar kein Thema. Aber kleine Fluchten sind immer möglich, da brauche ich gar nicht weit fahren, z. B. an die Elbe. Sonnenschein, eine frische Brise, große Pötte gucken, - was will man mehr :-)
Kürzlich war ich in Grünendeich/Lühe im Alten Land, wo die Lühe in die Elbe fließt. Am Lühe-Anleger pendelt die Fähre zur anderen Elbseite (Schulau/Wedel). Wenige Meter vom Anleger entfernt liegt ein großer Platz mit Fressbuden aller Art, da ist immer was los, Treffpunkt auch für Motorradfahrer und Stellplatz für Wohnmobile. Spazieren gehen auf dem Deich, Radfahren oder Skaten auf geteerter Strecke entlang des Deiches oder einfach nur Eis schleckend (na gut, vielleicht nicht im Winter) an der Elbe sitzen.












Sonntag, 1. März 2015

Rückblick Februar 2015

März, März, wir haben März! Wie schön! Das klingt irgendwie schon so nach Früüühling :-)

Und hier kommt schnell noch der Rückblick für den Februar

gelesen ~ Zeitungen & Zeitschriften

gehört ~ "Need you now" von Lady Antebellum

gesehen ~ die ersten zurückkommenden Gänse

getrunken ~  Kaffee & Wasser

gegessen ~  thailändisch & chinesisch

gekocht ~ meist schnelle Küche

gebacken ~  Muffins, Zitronenkuchen & Käsekuchen

gefreut ~  über meinen neuen Job! ENDLICH! Nach langer Freistellung und auch ein paar Monaten Arbeitslosigkeit, bin ich so froh und total motiviert, jetzt wieder Gas zu geben.

geknipst ~ die Elbe 



gelacht ~ mit (und *pssst* auch über die Gespräche von) zwei Handvoll "Fast"-Teenies an Töchterchens Geburtstag 

geärgert ~ über die olle Eiskratzerei, vor allen Dingen seit neustem friert mein Auto auch von innen ein...! Ich glaub, mein alter Wagen muss weg... :-( Will Frühling!

gekauft ~  Geburtstagsgeschenke fürs Kind und ein neues Tuch für mich

gespielt ~ Alhambra

gefeiert ~  die Geburtstage von Töchterchen und meiner Mum

gefühlt ~  im Moment ein rundherum "Alles wird gut"-Gefühl


Mehr Rückblicke wie immer beim Schäfchen